(c) 2018 Jens Standke // Impressum

ART

INFO

GRAFIK

VIDEO

BLUR - 6 Miniaturen zur Unschärfe

EINE THEATRALE MUSIK-SKULPTUR von Sergej Maingardt, Jens Standke und Rosi Ulrich

 

Unschärfen verbreiten ein Gefühl der Verunsicherung und stärken die Sehnsucht nach klar definierten Grenzen. Systeme geben sich rigoros und sind doch labile Gebilde. Anhaltspunkte für richtiges Verhalten fehlen, Fehlinterpretationen sind wahrscheinlich. Muss der Mensch dieser Verunsicherung erliegen oder kann er die Souveräne Unschärfe als Strategie nutzen?

 

In 6 Miniaturen angesiedelt zwischen Musik – Live und Elektronik -, Theater – real und projiziert - und Visuals – virtuell und live - werden 6 Bereiche untersucht und in 3 Premierenblöcken präsentiert:

 

09. - 12. November 2017 (Physik und Psychologie):

™1.6]DELTAx_PHYSIK

™2.6]Paralyzed_PSYCHOLOGIE

 

30. Nov. - 3. Dez. 2017 (Fotografie und Fuzzy Logic):

™3.6]HypeReal_FOTOGRAFIE

™4.6]UND:ODER:NICHT_FUZZY LOGIC

 

1. - 4. März 2018 (Wirtschaft und Politik):

™5.6]Smart Factory_WIRTSCHAFT

™6.6]Souveräne Unschärfe_POLITIK

 

BLUR setzt auf die bewährte Zusammenarbeit der vier Künstler, Andrea Bleikamp, Sergej Maingardt, Jens Standke und Rosi Ulrich und verbindet Kreativität mit wissenschaftlichen Essays, Literatur und Leben.

 

_ _ _
Blur, 2017/2018


Konzept & Live-Visuals:

CPU mit vvvv

Live-Kameras
Live-Fotografie

360-Video